Pervez Mody startete im Oktober 2016 ein grandioses Projekt und wird in einem Zyklus das gesamte Klavierwerk von Ludwig van Beethoven präsentieren.

Geplant ist, in halbjährlichem Rhythmus in jedem Konzert die verschiedenen Facetten von Beethoven zu zeigen.

Die PianoNews 01-2017 berichtet: PDF download

  •  www.pianonews.de 
  • Bereits gespielt:
  • Sonate quasi una Fantasia Nr. 14 op. 27 Nr. 2 "Mondschein" 
  • Sonate Nr. 17 op. 31 Nr. 2 "Sturm"
  • Variationen "La Stessa la stessissima" WoO 73 
  • Variationen op. 76, 
  • Ecossaises  WoO 73
  • "Rondo Capriccio" op. 129 "Die Wut über den verlorene Groschen"
  • Sonate Nr. 30 op. 109
  • Bagatellen op. 119
  • zwei Sonatinen in G-Dur und F-Dur
  • Sonate Nr. 18 op. 31 Nr. 3 "Jagd"

Der nächste Abend findet am 19. November 2017 statt. Herr Mody wird sich hier unter anderem zwei frühen Sonaten widmen

  • Programmauszug:
  • Eine Sonate aus op. 2
  • Sonate Nr. 8 op. 13 "Pathetique"
  • Variationen
  • Änderungen vorbehalten
Pervez Mody spielt Beethoven auf Schloss Friedrichsfelde in Berlin